Menü

Umstellung von L-Gas auf H-Gas

Aktuell versorgt die Stadtwerke Wernigerode GmbH ihre Kunden mit Erdgas aus den Niederlanden und aus deutscher Förderung. Dabei handelt es sich um sogenanntes L-Gas. Beim Erdgas gibt es zwei Gasqualitäten, L- und H-Gas. Beide haben verschiedene Zusammensetzungen und unterscheiden sich vor allem in ihrem Brennwert.

Unser heutiges L-Gas steht aufgrund rückläufiger Fördermengen in der Zukunft nicht mehr unbegrenzt zur Verfügung. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn in allen mit L-Gas versorgten Gebieten (Niedersachsen bis südliches Nordrhein-Westfalen) wird die Versorgung in den nächsten Jahren auf H-Gas umgestellt. Diese Umstellung wird sich über mehrere Jahre erstrecken, der genaue Zeitpunkt wird dabei nach einem Netzentwicklungsplan durch die Fernleitungsnetzbetreiber festgelegt.

Für eine weiterhin zuverlässige und sichere Funktion Ihrer Gasgeräte ist dann die Erfassung und Anpassung jedes Gerätes durch einen Fachbetrieb notwendig. Sie brauchen aber nichts zu unternehmen, das erledigen wir zu gegebener Zeit für Sie. Sie erhalten rechtzeitig im Vorfeld nähere Informationen per Post von uns. Wir als Ihr zuverlässiger Partner in der Gasversorgung werden uns dabei bemühen, die Umstände so klein wie möglich zu halten. Denn natürlich sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Detaillierte Informationen zum Thema finden Sie auch unter: www.erdgas-umstellung.de

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jan Schütz

Jan Schütz

Prokurist / Bereichsleiter Energiedienstleistungen, Energieeinkauf

Telefon: 03943 556-352

Telefax: 03943 556-441

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen