Menü

Wasserkraftwerk "Steinerne Renne"

Regenerative Energie mit Geschichte

Wasserkraft ist eine der umweltschonendsten Formen der Energiegewinnung und Hauptbestandteil der erneuerbaren Energien. Im Wasserkraftwerk "Steinerne Renne" erzeugen die Stadtwerke Wernigerode bis zu eine Million Kilowattstunden Strom im Jahr - emissionsfrei und umweltschonend - allein aus der Kraft des Flusswassers.  

Das Herzstück des Wasserkraftwerkes bilden zwei Pelton-Turbinen. Das Flusswasser gelangt mit der Kraft des Höhenunterschiedes von 160 Metern über ein Druckrohr auf die Schaufeln der kreisrunden Turbinenräder und versetzt diese in Bewegung. Generatoren wandeln im Anschluss die mechanische Energie in Elektrizität um.

Das Wasserkraftwerk blickt bereits auf eine ereignisreiche Geschichte. Es nahm 1899 erstmals seinen Betrieb auf und gehört heute zu den bedeutenden technischen Denkmälern von Wernigerode. Unter den strengen Vorgaben des Denkmalschutzes ist es in den letzten Jahren von den Stadtwerken umfangreich saniert worden und erstrahlt heute im neuen Glanz - ganz im Sinne der Industriearchitektur der Jahrhundertwende.

Weitere Informationen zum Thema:

Naturstrom aus der Region 
Möchten Sie Strom beziehen, der vor Ort erzeugt wurde? Mit unserem Produkt "klick natur" erhalten Sie 100 Prozent Naturstrom aus Wernigerode. 

Stromprodukt "klick natur" 

Film zum Wasserkraftwerk
Wenn Sie mehr über das historische Wasserkraftwerk "Steinerne Renne" erfahren möchten, schauen Sie in unserer Mediathek vorbei. 

Mediathek

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen