Menü

Infos zum Erdgas

Sauber und umweltschonend

Die Stadtwerke Wernigerode liefern Erdgas der Gruppe L mit einem Brennwert von etwa 9,9 kWh/m3 (Normzustand) in unterschiedlichen Druckstufen. Unser Erdgas stammt vor allem aus den Niederlanden und aus deutscher Förderung. 

Erdgas ist ein besonders sauberer und umweltschonender Energieträger. Es ist ein Naturprodukt und besteht hauptsächlich aus dem Kohlenwasserstoff Methan. Im Vergleich zu Kohle oder Öl verbrennt Erdgas besonders schadstoffarm und weist die geringsten Treibhausgasemissionen und Feinstaubbelastungen unter allen fossilen Energieträgern auf.

Nähere Informationen zu den Vorteilen von Erdgas finden Sie unter dem Menüpunkt Vorteile von Erdgas

Allgemeine Zusammensetzung des Erdgaspreises

Der Gaspreis setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

BestandteileEinfamilienhaus Mehrfamilienhaus
Steuern, Abgaben, CO2-Preis23 %24 %
Regulierte Netzentgelte*
(inkl. Messung und Messstellenbetrieb)
11 %9 %
Beschaffung, Vertrieb66 %67 %

(Quelle: BDEW, Gaspreis 2022, Stand: 08/2022; Alle Angaben beziehen sich auf die durchschnittliche Zusammensetzung des Erdgaspreises in Deutschland.) 
* kann regional deutlich variieren

Nähere Informationen zu den Preisen der Grund- und Ersatzversorgung der Stadtwerke Wernigerode
Verbrauchsfall: 20.000 kWh/JahrGrundpreis (EUR/Jahr)Arbeitspreis (ct/kWh)
Energiesteuer 0,550
Konzessionsabgabe * 0,270
CO2-Kosten nach BEHG 0,544
Bilanzierungsumlage  0,000
Gasspeicherumlage  0,145
Entgelte des Netzbetreibers:   
- Netzentgelt27,551,591
- Messstellenbetrieb **9,11 
- Messung3,60 
Beschaffung und Vertrieb99,789,868 
Nettopreis140,0412,968
Umsatzsteuer i.H.v. 7 %9,800,908
Bruttopreis149,8413,876

(Stand: 01.07.2023) 

*      gilt für Wernigerode, in Darlingerode, Drübeck, Langeln, Heudeber, Zilly und Danstedt beträgt die Konzessionsabgabe 0,220 ct/kWh 
**    durchschnittliche Kosten in der Grund- und Ersatzversorgung 
Weitere Informationen finden Sie unter anderem auf der Internetseite der Trading Hub Europe GmbH unter www.tradinghub.eu.   

Was tun bei Gasgeruch?

Erdgas riecht Dank des beigefügten Duftstoffs so intensiv, dass selbst kleinste Gasmengen wahrgenommen werden. Wenn Sie Gasgeruch wahrnehmen, bleiben Sie daher besonnen und beachten Sie die folgenden Punkte: 

  • Keine Flammen oder Funken! 
    Bei Gasgeruch sind offene Flammen oder Funken absolut tabu. Also: Zigaretten aus, kein Feuerzeug oder Streichhölzer, Licht nicht mehr betätigen, keine Stecker aus der Steckdose ziehen, kein Telefon oder Handy im Haus benutzen.
  • Fenster auf!
    Frische Luft senkt die Gaskonzentration im Raum. Wichtig: Schalten Sie auf keinen Fall die Dunstabzugshaube oder einen Ventilator an (Funkenbildung). Wenn möglich sollten Sie Kellerfenster von außen öffnen.
  • Gashahn zu! 
    Schließen Sie die Absperrvorrichtungen an der Gasleitung.
  • Mitbewohner warnen!
    Warnen Sie Ihre Mitbewohner (klopfen - nicht klingeln) und verlassen Sie das Haus.
  • Bereitschaftsdienst unter Tel. 03943 556-222 anrufen - von außerhalb des Hauses!  
    Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Wernigerode ist unter rund um die Uhr erreichbar und schnell zur Stelle. Die Sicherheitsüberprüfung bei Gasgeruch ist für Sie kostenlos, auch bei "falschem Alarm". 
Sicherheitsdatenblatt Erdgas

Hier finden Sie das Sicherheitsdatenblatt Erdgas gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), § 5 GefStoffV. 

Seite drucken