Menü

Baustrom & Bauwasser

Zeitlich befristete Netzanschlüsse

Ob für Baustellen, Feste oder Veranstaltungen im Freien – wir stellen Ihnen gern einen zeitlich befristeten Anschluss an das Strom- beziehungsweise Trinkwassernetz zur Verfügung.  

Baustrom:

Für die vorübergehende Stromversorgung im Freien bieten wir Bauherren und Baufirmen den Anschluss eines Baustromverteilers an. Der Anschluss muss von einem Elektroinstallateur in Ihrem Auftrag bei uns angemeldet werden. Den Verteilerkasten stellt hierbei Ihr Installateur zur Verfügung. Wir schließen diesen dann inklusive Zähler an das öffentliche Netz an.

Gern erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Kostenangebot für den Anschluss des Baustromverteilers. Hierfür benötigen wir lediglich die Anmeldung Ihres Elektroinstallateurs. 

Bauwasser:

Benötigen Sie einen vorübergehenden Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz? Wir verleihen für diese Fälle Standrohre inkl. Wasserzähler. Diese werden auf einem in der Nähe befindlichen Unterflurhydranten montiert. Das Standrohr kann von Ihnen selbst oder einem Installateurunternehmen bei uns angemietet werden.

Auf Wunsch verlegen wir für Sie auch einen Bauwasseranschluss vom öffentlichen Trinkwassernetz bis zu einer geeigneten Übergabestelle unmittelbar an der Grundstücksgrenze. Wenn die Bauphase beendet ist, kann der Anschluss dann entweder zurückgebaut oder unter bestimmten Voraussetzungen auch als Hausanschlussleitung bis ins Haus verlängert und somit weiter genutzt werden. In diesem Fall muss der Bauwasseranschluss von Ihrem Installateur bei uns angemeldet werden (Anmeldung). 

Haben Sie Fragen zum Thema Baustrom oder Bauwasser? Wir stehen Ihnen für nähere Informationen gern zur Verfügung:

Hausanschlusswesen

Hausanschlusswesen

Telefon: 03943 556-265

Telefax: 03943 556-442

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen