Menü

Netzentgelte

Nachfolgend aufgeführte Preise für den Netzzugang Strom wurden für die Stadtwerke Wernigerode GmbH gemäß § 23a EnWG durch die Landesregulierungsbehörde für Elektrizität und Gas in Sachsen-Anhalt genehmigt: 

Anpassung der Netzentgelte

Die Stadtwerke Wernigerode GmbH hat einen Antrag zur Genehmigung neuer Netzentgelte Strom nach § 23 a Abs. 3 EnWG bei der Landesregulierungsbehörde Sachsen-Anhalt gestellt.

Individuelle Netzentgelte

Gemäß StromNEV sind Netzbetreiber verpflichtet, einem Letztverbraucher ein individuelles Netzentgelt anzubieten. Die Stadtwerke Wernigerode GmbH verfährt hierbei gemäß dem Leitfaden der Bundesnetzagentur "Leitfaden zur Genehmigung von individuellen Netzentgelten nach § 19 Abs. 2 S. 1 StromNEV und von Befreiungen von den Netzentgelten nach § 19 Abs. 2 S. 2 StromNEV". 

Für das Netzgebiet der Stadtwerke Wernigerode GmbH wurden entsprechend die folgenden Hochlastzeitfenster für die vier Jahreszeiten je Netzanschlussebene ermittelt:

Vermiedene Netzentgelte

Betreiber von dezentralen Erzeugungsanlagen erhalten für in das Netz eingespeiste Strommengen nach § 18 StromNEV ein Entgelt für vermiedene Netznutzung (vNE). Dieses Entgelt entspricht dem Netzentgelt, das durch die Einspeisung in der vorgelagerten Netzebene vermieden wurde. In den Mindestvergütungssätzen nach EEG sind die vNE bereits enthalten (vgl. § 57 Absatz 3 EEG). 

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen