Menü

Messstellenbetrieb

Rollout digitaler Zähler

Die Stadtwerke Wernigerode GmbH nimmt als Verteilnetzbetreiber innerhalb der von ihr betriebenen Energieversorgungsnetze die Aufgabe des grundzuständigen Messstellenbetreibers im Sinne des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) wahr. 

Einbau moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsystemen i.S.d. MsbG

Intelligente Messsysteme bilden einen wichtigen Baustein im Zuge der Digitalisierung der Energiewende. Messstellenbetreiber sind daher gemäß Messstellenbetriebsgesetz verpflichtet, bis 2032 flächendeckend moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme einzubauen.

Im Netzgebiet der Stadtwerke Wernigerode GmbH sind von der gesetzlichen Umbauverpflichtung folgende Mengen betroffen:

  • auf moderne Messeinrichtungen: ca. 23.500 Zähler
  • auf intelligente Messsysteme: ca. 1.600 Zähler

Alle betroffenen Haushalte und Unternehmen werden im Vorfeld rechtzeitig von uns schriftlich informiert.

Bedienungsanleitung

Für die von der Stadtwerke Wernigerode GmbH eingesetzte moderne Messeinrichtung finden Sie nachfolgend eine Anleitung zur Bedienung mit hilfreichen Tipps. 

In der ersten Displayzeile des Stromzählers wird der für die Abrechnung relevante Zählerstand angezeigt. In der zweiten Displayzeile sind Werte zum aktuellen Verbrauch sowie die tages-, wochen-, monats- und jahresbezogenen Verbrauchswerte für die letzten 24 Monate hinterlegt. Zum Schutz Ihrer persönlichen Verbrauchswerte ist die zweite Displayzeile beim Einbau zunächst ausgeschaltet. Durch die Eingabe einer vierstelligen Identifikationsnummer (PIN) kann sie jedoch jederzeit aktiviert werden. Gern senden wir Ihnen den PIN für Ihren Stromzähler per Post zu. Nutzen Sie hierfür bitte das nachfolgende Antragsformular. 

Preise für den Messstellenbetrieb

Im nachfolgenden Preisblatt finden Sie die Preise für moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme sowie Zusatzdienstleistungen in diesem Zusammenhang.

Fragen & Antworten

Haben Sie Fragen zum Messstellenbetriebsgesetz? Auf der Internetseite der Bundesnetzagentur finden Sie nähere Informationen zum bundesweiten Rollout digitaler Zähler. 

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen